Materialkunde "Weide"

Ein Meisterstück der Natur
Weide ist und bleibt das wichtigste Rohmaterial für die Korbflechterei. Ein kleines Wunderwerk der Natur, vielfältig in seinen Erscheinungsformen und Verarbeitungsqualitäten. Anbaugebiete: Asien und Südamerika. Wachstum: Weide wächst ca. 0,60 m bis 2,50 m hoch. Beim fertigen Artikel sieht man den Ansatz neuer Schichten, da sich die Weide verjüngt. Beste Erntezeit in Europa: Dezember bis Februar. Geerntete Weiden, die geschält werden sollen, stehen bis zum Frühjahr bundweise aneinandergelehnt und senkrecht in einem Wassergraben. Bei getrockneter Rinde werden die Weiden gekocht.

Kleiner Weidenspross Weide in vollem Laub Winter-Weidenfeld
vor dem Schneiden
Weidenschnitt
mit Firmengründer
Johann Hansen
Aufgestellte Weidenbunde Schöner Anblick: Weidenkätzchen
Sortierung der Weiden... ...nach Länge... ...und stapeln
Vor dem Kochen Beim Kochen Schälen durch Halbautomat
Schälen Halbautomat
und Maschine
Blick in die Schälerei Schälen mit der Maschine
Schälen mit der Maschine Schälen mit der Maschine Schälen mit der Maschine
Copyright © 2015
Hansen Korbwaren GmbH - zahlreiche Modelle sind Design-geschützt!